Berufsorientierung: Gemeinde Ebhausen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "Mehr" können Sie einzeln auswählen, welche Cookies Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

     
  • Videos anzeigen
  •  
Genutzte Technologien
     
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger

Data Recipients Infotext

     
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
  •  
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Lindenrain-Schule Ebhausen
Genutzte Technologien
     
  • Cookies akzeptieren
  •  
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

     
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
  •  
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäischer Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Allgemeines zur Berufsorientierung an der Lindenrain-Schule

Die Lindenrain-Schule legt besonderen Wert auf eine frühzeitige berufliche Orientierung der Lernenden, denn: kein Abschluss ohne Anschluss. Aus diesem Grund beginnen wir bereits in Klasse fünf mit einer altersgerechten Auseinandersetzung zum Thema „Berufswunsch“. In Kooperation mit verschiedenen außerschulischen Partnern setzt sich diese Linie bis Klasse zehn fort. Die Lindenrain-Schule hat dafür einen Berufsorientierungsordner erstellt, der von den Schülerinnen und Schülern käuflich erworben wird. Dieser wird in der gesamten Schullaufbahn geführt, und kann in der Bewerbungsphase ein gewinnbringender Vorteil sein. 

Klasse 5

Einige Eltern der Schülerinnen und Schüler von Klasse 5 kommen in die Schule und stellen einen Vormittag lang ihren Beruf vor. Die Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, Fragen zu den einzelnen Berufen zu stellen. So bekommen die Lernenden frühzeitig einen Einblick in die Berufswelt.

Klasse 6

Einige Eltern der Schülerinnen und Schüler von Klasse 6 kommen in die Schule und stellen einen Vormittag lang ihren Beruf vor. Die Lernenden haben die Möglichkeit, Fragen zu den einzelnen Berufen zu stellen. Des Weiteren absolvieren die Schülerinnen und Schüler ein eintägiges Schnupperpraktikum, vorzugsweise bei Familienangehörigen oder Bekannten im Betrieb. Dabei geht es nicht um billige Arbeitskräfte für die Unternehmen, sondern um einen frühzeitigen Einblick der Kinder in die Berufswelt.

Klasse 7

Ein besonderes Highlight ist für diese Klassenstufe der Azubitag, der immer am letzten Donnerstag im November stattfindet. Hier kommen regionale Unternehmen mit verschiedenen Berufsbildern in die Schule und stellen ihren Betrieb und mögliche Ausbildungsberufe vor. Anders als bei den typischen Berufsmessen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Kleingruppen mit den Vertretern der Unternehmen persönlich zu sprechen, Fragen zu stellen und erste Kontakte zu knüpfen. In dieser Klassenstufe absolvieren die Schülerinnen und Schüler weitere Praktika. Im Februar ein dreitägiges Schnupperpraktikum in einer sozialen Einrichtung und im Juli ein fünftägiges Betriebspraktikum in einem Betrieb ihrer Wahl. So machen die Schülerinnen und Schüler Erfahrungen in unterschiedlichen Berufsgruppen und können Berufe eingrenzen beziehungsweise ausschließen.

Klasse 8

Ein besonderes Highlight ist für diese Klassenstufe der Azubitag, der immer am letzten Donnerstag im November stattfindet. Hier kommen regionale Unternehmen mit verschiedenen Berufsbildern in die Schule und stellen ihren Betrieb und mögliche Ausbildungsberufe vor. Anders als bei den typischen Berufsmessen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Kleingruppen mit den Vertretern der Unternehmen persönlich zu sprechen, Fragen zu stellen und erste Kontakte zu knüpfen. Im gesamten Schuljahr werden die Schülerinnen und Schüler der Klasse acht im Unterricht und in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit auf die Bewerbungsphase vorbereitet. Am Anfang des Schuljahrs findet ein Besuch des Berufsinformationszentrums (BIZ) in Nagold statt, wo konkrete Informationen zu Ausbildungsberufen und benötigten Schulabschlüssen sowie Voraussetzungen gegeben werden. Des Weiteren absolvieren die Schülerinnen und Schüler zwei fünftägige Betriebspraktika. Begleitet werden sie dabei von den Berufsberatern der Bundesagentur für Arbeit. So machen die Schülerinnen und Schüler weitere Erfahrungen in unterschiedlichen Berufsgruppen und können Berufe genauer eingrenzen beziehungsweise ausschließen.

Klasse 9

Ein besonderes Highlight ist für diese Klassenstufe der Azubitag, der immer am letzten Donnerstag im November stattfindet. Hier kommen regionale Unternehmen mit verschiedenen Berufsbildern in die Schule und stellen ihren Betrieb und mögliche Ausbildungsberufe vor. Anders als bei den typischen Berufsmessen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Kleingruppen mit den Vertretern der Unternehmen persönlich zu sprechen, Fragen zu stellen und erste Kontakte zu knüpfen. Des Weiteren besteht die in Klasse acht begonnene Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit in Klasse neun fort. Die Berufsberatung bespricht mit den Schülerinnen und Schülern in Einzelgesprächen Berufswünsche und notwendige Voraussetzungen.

Klasse 10

Ein besonderes Highlight ist für diese Klassenstufe der Azubitag, der immer am letzten Donnerstag im November stattfindet. Hier kommen regionale Unternehmen mit verschiedenen Berufsbildern in die Schule und stellen ihren Betrieb und mögliche Ausbildungsberufe vor. Anders als bei den typischen Berufsmessen haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, in Kleingruppen mit den Vertretern der Unternehmen persönlich zu sprechen, Fragen zu stellen und erste Kontakte zu knüpfen. Des Weiteren besteht die in Klasse acht begonnene Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit in Klasse neun fort. Die Berufsberatung bespricht mit den Schülerinnen und Schülern in Einzelgesprächen Berufswünsche und notwendige Voraussetzungen.

Infobereich