Presse 2022: Gemeinde Ebhausen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Lindenrain-Schule Ebhausen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

Abschlussfeier des ersten Realschuljahrgangs an der Lindenrain-Schule

Autor: lindenrain_typo3
Artikel vom 03.08.2022

Vorletzten Donnerstag fand die Abschlussfeier der Neunt- und Zehntklässler*innen der Lindenrain-Schule statt, die seit 2016 eine Gemeinschaftsschule ist und somit dieses Jahr die erste Realschulabschlussklasse feierlich entlassen durfte.
Der Abend fand traditionell in der Gemeindehalle statt, die an den Tagen zuvor durch die Abschlussklassen festlich geschmückt wurde.
Rektor Matthias Fröhlich erinnerte in seiner Eröffnungsrede an den Startschuss im September 2016 sowie an die Höhen und Tiefen, die man in den vergangenen Jahren miteinander erlebt und überwunden hat. „Gerne hätten wir auf diese Krise durch Corona verzichtet. Doch können wir heute als Gemeinschaft umso mehr stolz sein, wie wir trotz der Pandemie die Abschlussziele erreicht haben“, betonte Fröhlich. So haben die Zenhntklässer*innen, die vor sechs Jahren die Lindenrain-Schule als weiterführende Schule gewählt haben, einen Notendurchschnitt im Realschulabschlusszeugnis von 2,3 erzielt. Für die Zukunft wünschte er den Schülerinnen und Schülern Zuversicht und motivierte sie, die nun größer werdende Eigenverantwortung anzunehmen. „Wer etwas vermeiden will, sucht Gründe. Wer etwas erreichen will, sucht Wege“, zitierte er abschließend.  Am Ende seiner Rede dankte er zudem allen Lehrer*innen für ihre Arbeit der letzten Jahre. Insbesondere den Klassenlehrerinnen der Klasse 9, Katrin Schill, sowie Franziska Kremer und Viktoria Rink, die die Klassenleitung im Laufe des Schuljahres für die Klasse 10 übernommen hatten. Es folgte eine kurze Ansprache des Ortsvorstehers Karl Lang aus Rotfelden, der den Abend mit den letzten Stunden einer reifen Löwenzahnpflanze (Pusteblume) verglich, bevor sie in alle Welt geweht wird.

Der Elternbeiratsvorsitzende Uwe Sackmann hob in seinen Worten die Persönlichkeitsentwicklung hervor, die, neben der Leistungsfeststellung, nicht in Vergessenheit geraten sollte und Anerkennung verdiene. Dazu gehöre auch „zu sich zu stehen und eigene Wünsche und Ziele zu vertreten“, so Uwe Sackmann.

Der Fördervereinsvorsitzende Matthias Kiefer, fand neben seinen herzlichen Worten an die Schüler*innen auch Worte für die kommende Zeit aus der Elternperspektive. So „werden wir Eltern trotz der Freiheiten, die das Erwachsen werden mit sich bringt, immer die Basis und Ansprechpartner bei der Begleitung der Lebensprozesse bleiben“, erklärte er.

Die Feierlichkeiten wurden aufgelockert durch die Interkation von Lehrer*innen und Schüler*innen der Abschlussklassen, die in kurzweiligen Spielen gegeneinander antraten.

Es folgten die Abschlussreden der Klassenlehrerinnen, die einen ehrlichen Rückblick boten auf die Arbeitsprozesse sowie das zwischenmenschliche Miteinander der vergangenen Jahre und Monate. Am Ende überwog die Dankbarkeit für „…viele schöne Momente, Offenheit und Ehrlichkeit im Umgang miteinander, Respekt und Vertrauen untereinander“, erinnerte die Klassenlehrerin der 9. Klasse Katrin Schill.

Für Franziska Kremer war die Klassenleitung in 10 „…nur ein kurzes Stück Begleitung. Aber es war wunderbar,“ und sie erinnerte und ermutigte die Schüler*innen mit Jorge Bucays Geschichte vom angeketteten Elefanten an ihre Fähigkeiten zu glauben und sich von den Ketten der Zweifel zu befreien.

Nach der Zeugnisübergabe durch Matthias Fröhlich sowie den Klassenlehrerinnen überreichten im Gegenzug die Schüler*innen Geschenke an ihre Lehrer*innen und bedankten sich mit Blumen und kleinen Aufmerksamkeiten für die Begleitung im Abschlussjahr.

Last but not least wurden diejenigen Schüler*innen hervorgehoben, die mit besonderen Leistungen im Zeugnisdurchschnitt sowie in ihren Profilfächern glänzten. Eine Belobigung für einen besonders guten Zeugnisdurchschnitt erhielt aus Klasse 9 Luca Spiridon. Für besondere Leistungen in den Profilfächern erhielten Louis Donnerstag (NwT), Elyas Yuldash (Sport) sowie Lavinia Sebe (Bildene Kunst) eine Anerkennung. Eine Belobigung erhielten in Klasse 10 Maik Brecht, Nikolozi Kharebava, Rafael Klumpp, Bastian Koch, Aaron Müller, Toby Raistrick, Soraia Araujo und Celina Hubert. Einen Preis für ihren Zeugnisdurchschnitt von 1,6 erhielt Nadine Gauger. Für besondere Leistung erhielten in Klasse 10 Toby Raystrick (NwT) sowie Nikolozi Kharebava (Sport) eine Anerkennung.

Somit fand nicht nur die Abschlussfeier, sondern auch der erste Realschuljahrgang an der Lindenrain-Schule ein gelungenes Ende.

Infobereich