Presse 2022: Gemeinde Ebhausen

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Lindenrain-Schule Ebhausen
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Hauptbereich

„Schütze dein Bestes“

Autor: lindenrain_typo3
Artikel vom 27.11.2023

Vergangene Woche erhielten die beiden 6. Klassen der Lindenrain-Schule Besuch von Polizeihauptmeister Patrick Steffek, der in seiner mehr als 2-stündigen Anwesenheit die Schüler umfassend informierte und mit praktischen Beispielen für das Tragen eines Helmes sensibilisierte.
Es sei schon klar, „dass es ab der Klassenstufe 6 nicht mehr „cool“ ist, einen Fahrradhelm zu tragen“ so Steffek. „Gerade deshalb möchten wir mit dieser Initiative die Schüler dahingehend sensibilisieren, dass es auch altersunabhängig weiterhin unerlässlich ist, sein wichtigstes Körperteil zu schützen“. 
Zu Beginn analysierte er gemeinsam mit den Klassen die Ausgangslage und die Herausforderungen im Straßenverkehr. So gibt es immer mehr Verkehr auf den Straßen, häufig Schilder, die nicht gültig sind und somit das Problem sich überhaupt an die geltenden Regeln zu halten.
Deshalb wurden gemeinsam die Vorfahrtsregeln wiederholt sowie die Unterscheidung von links und rechts trainiert. Denn „wer die Abbiegeregeln nicht kennt, kann ganz besonders als Radfahrer und Fußgänger zur Gefahr werden“, ermahnte Steffek. Auch an den Sicherheitsabstand wurde erinnert, den es immer einzuhalten gilt.
Nach einem Austausch über Vor-und Nachteile stand am Ende jedoch ganz eindeutig die Erkenntnis, dass das Wichtigste der Fahrradhelm selbst ist! Denn er schützt Leben. Dieses Argument schlägt alle gesammelten Nachteile, das leuchtete auch allen Sechstklässlern ein.
Nun wurde es praktisch, denn Herr Steffek zeigte und beurteilte verschiedene Helme nach ihrer Sicherheit. Getestet wurde dies für die Schüler sehr anschaulich mit einem Ei.  Ohne Helm geht es zu Bruch, mit einem Helm bleibt es ganz, wird es auf den Boden geworfen. Seinen Vortrag untermauerte der Polizeibeamte mit eindrücklichen Realbeispielen, wie Unfälle mit und ohne Helm ausgehen können. Folgeschäden wurden besprochen und in Videos eindrücklich gezeigt.
 „Wie fängt ein Helm den Aufprall ab? Wie ist so ein Helm aufgebaut? Was genau schützt mich an so einem Helm? Und wie sollte man einen Helm richtig einstellen?“- für diese und weitere individuelle Fragen nahm sich Herr Steffek im Anschluss Zeit und beantwortete sie geduldig.
Die Schüler der Klassen 6a und 6b waren begeistert und beeindruckt und auch die Klassenlehrerinnen überzeugte der Vortrag, der ein Teil der landesweiten Verkehrssicherheitskampagne „GIB ACHT IM VERKEHR“ ist. „Ein gelungener Vortrag, der zum Nachdenken angeregt hat“, resümierte die Klassenlehrerin Sandra Schweizer.

Infobereich